Kleine Story: Mollath vs. Ajatollah

Foto: Ursula Prem Bearbeitung: Georg Slobodzian

Foto: Ursula Prem
Bearbeitung: Georg Slobodzian

Ich betreue die Webseite von Gustl Mollath (gustl-for-help). Das ist soweit auch kein geheimniss. Und da ich die Seite eigenverantwortlich fülle stehe ich natürlich auch als solcher (Webseitenbetreuer) im Impressum.
Dies ist ein Teil der Aufgabe die ich mit der Webseitenbetreuung über nommen habe. Was am Anfang weit aus mehr arbeit machte war nicht die Webseite zu aktualisieren, sondern die vielen Mails zu bearbeiten. Neben vielen Spams, kommen sehr viele hilfesuchende Mails. Entweder an Herrn Mollath* selbst gerichtet oder allgemein für den Unterstützerkreis.

Und mit dieser Tätigkeit fängt eigentlich meine kleine Geschichte an.
Ich leite also die Mails an die entsprechenden Empfänger weiter und unterichte (jedenfalls bemühe ich mich dies bei jedem zu machen) die Mailschreiber davon, das ihre Mails entsprechend weiter geleitet wurden.

Dabei schreibe ich wer weiß wie oft auch eben den Namen „Mollath“.

Ich benutze als Mailclient Thunderbird mit dem üblichen AddOn für die Rechtschreibeprüfung. Es mag nicht verwundern, das dieser den Namen Mollath nicht kennt und entsprechend mit einer roten Wellenlinie unter dem Namen markiert:

Mail-Mollath

Nun hat mich das eigentlich nicht weiter gestört und ich habe das nun auch monatelang ignoriert. Heute habe ich dann wieder einige Mails an entsprechende Empfänger weiter geleitet. Und da packte mich die Neugier und ich schaute per Rechtsklick nach, was mir das Rechtschreibeprogramm als alternative zu dem Namen Mollath anbietet. Da musste ich doch auflachen:

Mail-Mollath-2

Dass das Rechtschreibeprogarmm von Thunderbird mir als Alternative für den Namen „Mollath“ den religiösen Ehrentitel „Ajatollah“ anbietet hat eine ungewollte Ironie.

* Herr Mollath kann auf eigenen Wunsch nicht direkt per Mail erreicht werden. So werden Mails, die an ihn pers. gerichtet sind von mir an seinen Anwalt weiter geleitet, der diese ihm bei ihren gelegentlichen Treffen übergibt.

Dieser Beitrag wurde unter *Grins*, Internet, Kultur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Kleine Story: Mollath vs. Ajatollah

  1. Thorsten sagt:

    Besten Dank für die gute Arbeit und Pflege der G-f-Help Seiten!

    Nebenbei: Es geht nichts über gutes behörden Personal.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.