[Update] Mollath und der Nordbayerische Kurier und die Polizei!

Wau, da habe ich doch, schon aus Gründen der Fairness den Teil meines letzten Artikels (Mollath und der Nordbayerische Kurier erst vor wenigen Minuten Online gestellt) dem Herrn J. Braun, autor eines Artikels/Blogbeitrag oder so als Kommentar zur Kenntnis gesetzt, da habe ich auch schon die erste Reaktion:

Polizei-Meldung
(Quelle: Wie die Mainstream-Medien im Fall Mollath manipulieren [Kommentare])

Also bekomme ich jetzt Besuch von 4 Zivilbeamte?
Ist schon spannend, diese Reaktion. 😉
Nicht nur, das Herr J. Braun nicht auf meine Behauptung mit der ich Begründe, warum ich Ihn als Lügner bezeichne eingeht, nein er versucht diesen Beleg auch noch lächerlich zu machen, in dem er mir beim Reifenzählen viel spaß wünscht.
Wenn so beim Nordbayerischen Kurier Qualitätsjournalismus aussieht und die Würdigung von Belegen, dann gute Nacht!

Besonders belustigt bin ich über den zweiten Kommentar („Merkelfan“).

Nur frage ich mich, worüber haben diese beiden Probanden die Polizei Informiert? Darüber, das ich tatsächlich einen Blog betreibe und dort auch noch schreibe? Oder gab es etwa eine Anzeige?
Nun bei Herrn J. Braun kann dies durchaus im Rahmen seiner Möglichkeiten sein, nur was will „Merkelfan“? Den habe ich in keiner Weise angesprochen, außer es ist das zweite Ich von Herrn J. Braun. Das wäre aber gefährlich für Ihn, besonders in Bayern. 😉
Aber das glaube ich dann doch nicht. Vermutlich trifft Trittbrettfahrer eher zu!

Wie es aussieht, wird die Frage nach dem Beleg der 129 Reifen entweder gerichtlich geklärt oder Herr J. Braun verbreitet hier, wie beim Nordbayerischen Kurier gerne fabriziert, eine Zeitungsente (oder heißt das in dem Fall „Blogente“?)

Links:

Weitergehende Infos zum Thema:

Dieser Beitrag wurde unter *Grins*, Gesellschaft, Information, Internet, Politik, Recht abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf [Update] Mollath und der Nordbayerische Kurier und die Polizei!

  1. Pingback: [Mollath] Ein angeblich "neues" altes Attest soll nun alles ändern?

  2. backi sagt:

    Hatte mir den Nordbayerische Kurier auch angetan .
    Vielleicht sollte Herr Braun ja um politisches Asyl und einen Job in Nordkorea bitten .
    Ich denke dies wäre das ideale Biotop für ihn .Dort wäre ihm eine steile Kariere sicher .

  3. Pingback: Mollath und der Nordbayerische Kurier

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.