* Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Baumhaus geräumt oder wie der Bürger kriminalisiert wird!

In der letzten Nacht wurde das Baumhaus geräumt, was von „Robin Wood“ symbolisch als „Widerstandsbaumhaus“ eingerichtet hat.
Die Räumung, weil zu diesem Zeitpunkt mehr als überflüssig zu sehen hat in meinen Augen auch Symbolcharakter.
Das Symbol ist klar. Es hat ganz offensichtlich nie ein Interesse an ein ernsthaftes Gespräch mit den Kritikern von S21 gegeben. Das man die derzeitigen Arbeiten nicht unterbrechen wollte, gut, da kann man geteilter Meinung sein.
Das die Staatsmacht aber hingeht und einen Baum Räumt, der derzeit gar nicht im Fokus der Arbeiten steht, ist ein klares symbolisches Zeichen.
Ich kann daraus nur herauslesen, dass man alles daran setzen will, vor der nächsten Wahl alles über die Bühne zu bringen und zu hoffen, dass das Wahlvieh inzwischen alles vergessen hat.
Oder um es mit einen Spontispruch zu sagen:
Wenn Wahlen etwas ändern würden, sie wären längst verboten!

Aber das ganze kommt mir irgendwie bekannt vor?
Wie war das noch vor der Wende?
Hat da nicht ein Kanzler von den mutigen Volk gesprochen, als die Bürger der damaligen DDR jeden Montag auf die Straße gingen?
War es nicht der selbe Kanzler, der die selben Menschen beschimpft hat, als diese die Stirn hatten wieder auf Montagsdemos zu gehen, weil man sie Belogen hat?
Wurden die Menschen nicht gerade erst von einem Rollstuhlfahrer und Parteienspenden-Kofferträger als Terroristen generalverdächtigt?
Wurden zu Zeiten der anti-AKW-Bewegung die AKW-Gegener wie Kriminelle behandelt?

Was wird gerade hier in Stuttgart gemacht?
Es ist so simpel. Man sorgt dafür, dass die Wahrnehmung eines Grundrechtes so gut wie unmöglich wird. Man sorgt dafür, das der Spielraum so gering ist, das man jede Durchsetzung seines Grundrechtes auf Demonstration als nicht Demokratische, ja kriminelle Aktion hinstellen kann. Das kenne ich aus der Anti-AKW-Bewegung.
Also Räumt man ein Symbol des Widerstandes (anders kann man zu diesem Zeitpunkt das Baumhaus nicht bezeichnen) und heitzt so unnötig die Atmosphäre auf.
Dazu noch ein paar Markige Sprüche über die zunehmende Agression durch die Demonstranten und man hat sie wieder, die Bürgerschecks, die Chaoten, die Brut der kriminellen ’68er.

Nur leider ist es so, das inzwischen die Öffentlichkeit auf öffentlicher geworden ist.
Da kann man die Schuld nicht mehr einfach den angeblichen Chaoten zuschieben.
Das ist schon bei der Demo gegen die Vorratsspeicherung so, wo ein Radfahrer von Polizisten angegriffen wurde.
Auch in dem Fall der Baumhausräumung wird es schwer sein, das Bild vom Chaoten und den armen Polizisten aufrecht zu erhalten. Wie in einem Bericht auf N-TV zu sehen ist, schlägt ein Beamter, ohne sichtbaren physischen Grund seine Hand/Faust in die Richtung des Gesichtes einer Frau:

Das sich die Hüter des Gesetzes nicht sehr gesetzeskonform verhalten, das zeigt auch eine Pressekonferenz von Amnesty International zum Thema „Verstoß gegen die Menschenrechte durch die deutsche Polizei“.

Es wird mit Spannung zu beobachten sein, wie man weiter versucht, die Bürger, die Ihr Demonstrationsrecht ausüben auszugrenzen. Es wird mit Spannung zu beobachten sein, ob sich die Bürger immer noch, wie noch vor einigen Jahrzehnten von korrupten Politikern und der Bildzeitung aufhetzen lassen.

Vor etlichen Jahren hat man dies in Köln auch probiert. Dort wurde damals der Kaiser-Wilhelm-Ring besetzt und versucht die alten Bäume auf diesem Gelände zu erhalten und zu schützen. Leider ist das damals fehlgeschlagen. Aber es wahr erstaunlich, welch ein Polizeiaufgebot damals für uns paar Leutchen, die die Nächte auf dem Platz und einem der kältesten Winter verbracht haben.
Aber es hat alles nicht geholfen. Das Verständnis für die Baumfällungen waren in der Bevölkerung nicht vorhanden. Da hatten alle Lügen durch die Klüngelmafia nichts genutzt.

Die Band „BAP“, die neben den Bläck Föös auf dem Platz ein Konzert gegeben hatten, haben die Ereignisse von damals in ein Lied verarbeitet, dessen Text ich hier mal niederschreibe:

Gröön en Platania
Jestermorje öm vier woot et gröön en Platania –
su gröön, wie mer’t schon sick fünf Johr nitmieh kennt:
Sibbe Hundertschafte un Einsatzkommandos
als Schutz für Kreissäje ’n Container, wodrenn
och dä letzte Rest Bäum,
die zwei Kreech övverlääv hann,
en Blöck zersääch,
vun he weg dann gebraat,
weil dat letzte Stöck Allee,
die om Kölle’ns janz römmjing,
weet och noch verhunz,
zur Mondlandschaft jemaat.

Refrain
Jestermorje öm vier woot et gröön en Platania –
su gröön, wie mer’t schon sick fünf Johr nitmieh kennt:
Sibbe Hundertschafte un Einsatzkommandos
jäje Lück, die trotz Frost en Baumkrone jepennt.

Zweiunveezich Daach
em käldste Winter sick Johre
hann he Fraue un Männer
un och Kinder kampiert,
die nit jetz eez jeraff hann:
Mer weede bedroore
vun nem Stadtrat, dä em Wärme met „Fakten“ jongliert,
dä römmschwafelt un schwärmt
vun ’nem „Boulevard-Charakter“,
„dringender“ U-Bahn-Erweiterung,
Parkhüüser un dämm jottweiswer
‚t och noch affnimmp … un dat ess makaber,
wenn’e em Deens vun Konzerne Sachzwäng simuliert.

Refrain

Dat eins kloor ess:
T‘ jeet he nit nur öm die drückzehn Platane,
die jetz nitmieh do
om Kaiser-Wilhelm-Ring stonn.
T’jeet och drömm, dat mer merk,
wie die uns Zukunft verplane,
die Vokable wie „Wachstum“ un „Macht“ nur verstonn.
Wat dat wohr – vüür fünf Johr –
als et schon ens su gröön wood ?
V’leich erinnert sich wer:
Et Stollwerck wood jeräump,
noh Versprechunge, die schon jenausu jeloore.
Joot ens hin Lück, ich schwöör üch,
ihr denkt, dat ihr dräumpt !

Refrain

(Quelle: Bap – Gröön en Platania)

und die Übersetzung (für die „Immis“ 😉 ):

Grün in Platania
Gestern Morgen um vier wurde es grün in Platania –
so grün, wie man es schon seit fünf Jahren nicht mehr kennt:
Sieben Hundertschaften und Einsatzkommandos
als Schutz für Kreissägen und Container,
worin auch der letzte Rest Bäume,
die zwei Kriege überlebt haben,
in Blöcke zersägt,
von hier weg dann gebracht,
weil das letzte Stück Allee,
die um Köln mal ganz herumging,
wird auch noch verhunzt,
zur Mondlandschaft gemacht.

Refrain
Gestern morgen um vier wurde es grün in Platania –
so grün, wie man es schon seit fünf Jahren nicht mehr kennt:
Sieben Hundertschaften und Einsatzkommandos
gegen Leute, die trotz Frost in Baumkronen gepennt.

Zweiundvierzig Tage
im kältesten Winter seit Jahren
haben hier Frauen und Männer
und auch Kinder kampiert,
die nicht jetzt erst gerafft haben:
Wir werden betrogen
von einem Stadtrat, der im Warmen mit „Fakten“ jongliert,
der rumschwafelt und schwärmt
von einem „Boulevard-Charakter“,
„dringender“ U-Bahn-Erweiterung,
Parkhäuser und dem gottweißwer
es auch noch abnimmt … und das ist makaber,
wenn er im Dienst von Konzernen Sachzwänge simuliert.

Refrain

Das eins klar ist:
Es geht hier nicht nur um die dreizehn Platanen,
die jetzt nicht mehr da
am Kaiser-Wilhelm-Ring stehen.
Es geht auch darum, dass man merkt,
wie die unsere Zukunft verplanen,
die Vokabeln wie „Wachstum“ und „Macht“ nur verstehen.
Was das war – vor fünf Jahren –
als es schon einmal so grün wurde ?
Vielleicht erinnert sich wer:
Das Stollwerck wurde geräumt,
nach Versprechungen, die schon genauso gelogen.
Geht mal hin Leute, ich schwöre euch,
ihr denkt, daß ihr träumt !

Refrain

(Quelle: Bap – Gröön en Platania (Übersetzung))

Links

– Stuttgarter Zeitung: Polizei räumt das Baumhaus
– Stuttgarter Zeitung: Polizei untersucht Zwischenfall

– YouTube: N-TV Beitrag „Stuttgart 21 – Polizei schlägt zu – Baumhausräumung“ (Video)

– Robin Wood: Aktuelles zu Stuttgart 21

Eigene Artikel:

– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Traue kein Gutachten, das Du nicht selbst gefälscht hast!
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Baumhaus geräumt oder wie der Bürger kriminalisiert wird!
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Bald ist Wahl in Baden-Württemberg – Die Verarschung der Politiker/Parteien ist im vollen Gange!
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! „demokratisch legitimiert“ fürn Arsch!
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! „demokratisch legitimiert“ fürn Arsch! – Teil 2
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! „demokratisch legitimiert“ fürn Arsch! – Teil 3
– Gehirnsturm: [F!XMBR] Baden-Württembergs Jagd auf die Lehrkräfte
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Widerstand, Wahlkampf, Politik und die Parteien
– Gehirnsturm: [F!XMBR] Heiner Geißler bereits am ersten Tag gescheitert?
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Ein Blick auf die Gewalttätigkeit am 30.09.2010 in Stuttgart
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Ein Blick auf den 30.09.2010 in Stuttgart >> Eine Juristische Einschätzung
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Ein Traumjob für PR-Spezialisten bei der Stadt Stuttgart und einen goldenen Knüppel für Mappus
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Bahn macht Baustopp und Ramsauer will S21 von der Neubaustrecke abkoppeln
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Mappus: „Es gebe einen „nicht unerheblichen Teil von Berufsdemonstranten,…““
– Gehirnsturm: [Update] * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Mappus: „Es gebe einen „nicht unerheblichen Teil von Berufsdemonstranten,…““
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! … und die Musik – „Auf de schwäbsche Eisenbahne“
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! … und die Musik – „Auf de schwäbsche Eisenbahne“ [Update]
– Gehirnsturm: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! … und die Musik – „Auf de schwäbsche Eisenbahne“ [Update-2]

Hinweis:
Die meisten Artikel von mir zum Thema „Stuttgart 21“ wurden vor meinem Umzug auf diesen Blog unter dem Blog „Ich bin Terrorist“ geschrieben. Die dort eingestellten links führten zu den Seiten auf dem Blog „Ich bin Terrorist“. Da mein Anbieter den Server Mitte April 2011 nicht weiter betreiben wird, würden diese Links dann ins leere gehen. Ich habe mich deshalb entschlossen, diesen Linkblock einfach in alle Artikel zu dem Thema „Stuttgart 21“ einzupflegen, weil dies schneller geht, als die jetzigen Links umzuschreiben. Ich bitte um Verständnis.

– Gehirnsturm: Deutschland, deine Menschenrechtsverletzungen – Pressekonferenz Amnesty International
– Gehirnsturm: [Update] Deutschland, deine Menschenrechtsverletzungen – Pressekonferenz Amnesty International

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Gesellschaft, Information, Politik, S21 vs. K21, Stuttgart Spezial, Umwelt/Ökologie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten auf * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Baumhaus geräumt oder wie der Bürger kriminalisiert wird!

  1. Pingback: * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Wie der Bürger kriminalisiert wird! |

  2. Pingback: 0Gehirnsturm

  3. Pingback: 0Gehirnsturm

  4. Pingback: Ich bin Terrorist » * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! “demokratisch legitimiert” fürn Arsch! – Teil 3

  5. Pingback: Ich bin Terrorist » * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! “demokratisch legitimiert” fürn Arsch! – Teil 2

  6. jaap sagt:

    Hallo,

    Eine kleine Geschichte aus einer anderen Welt, über Recht tun.

    Es geschah einmal …

    Der Botschafter war in Panik, telefonierte mit Westerwelle: Das geht nicht!
    Westerwelle forderte Merkel, Panik.
    ¨Stephan S.sst! Bitte! eine Pressekonferenz!¨
    Merkel: Wir Haben es Nicht Gewusst!!
    Auch Westerwelle nicht, und nicht Mappus.
    Niemand had es Gewusst.

    (Dass haben wir schon gehört irgendwo vorher, meinte andere…)

    Ein Bahnhof ….Es heißt S 21.

    S 21, wie das KZ, das Todeslager, das Gefängnis,
    In Kambodscha. Phnom Penh (1975-1979).
    17.000 Menschen starben dort.
    S 21 ein Terminal,
    Endstation.

    ¨EIN BAHNHOF -IN DEUTSCHLAND- HEIßT S 21 ¨info@stuttgart21-ja-bitte.de

    Wir haben es nicht gewußt.
    (Dass haben wir schon gehört irgendwo vorher, meinte andere…)

    Im vergangenen Jahr gab es in den Nachrichten umfangreich,
    das UN-Tribunal über den Völkermord in Kambodscha.
    Viele Monaten die Nachrichten: Reuters, AP, Aljazeera, BBC, CNN.
    Im ersten Teil war über S 21 Foltergefängnis der Rote Khmer,
    von Direktor Kaing Guek Eav alias Duch.

    In Deutschland gab es nur wenig Aufmerksamkeit.
    Heute (ZDF) und Tagesshau (ARD) (und andere öffentliche) nur eine
    kurze Nachricht- …Vielleicht
    ¨Wollen wir wirklich wissen?¨
    (Und nur wenige Leute waren informiert.)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tuol-Sleng-Genozid-Museum
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kaing_Guek_Eav

    Deutschland ist eines der größten Exportländern,
    ein Land, das in der Globalisierung glaubt.

    Wir haben es nicht gewußt.

    Merkel, Westerwelle, Mappus und der Medien,
    es gab keinen anderen Weg: Schaden begrenzen.
    ¨SCHAU HIN!!¨

    Journalisten mussten die Leute wieder informieren.
    Die Medien fanden heraus, dass sie die Pflicht hatten die Leute zu
    informieren.
    Die Leute haben Recht auf Information, Nachrichten.
    ¨SCHAU HIN!!¨
    ARD mit Robert Hetkämper und anderen öffentliche machen
    umfangreiche Programme, Sendungen über S 21 – Tuol Sleng- Phnom Penh.
    ¨SCHAU HIN!!¨

    Politiker, Journalisten, Medien, die Demonstranten,
    beschämt, sie verneigten sich….

    Bahnhof S 21 war entgleist, ist nicht mehr so benannt.

    Stuttgart 21 ist wieder auf den Schienen gestellt,
    Auch der Protest !!
    🙂

    Könnte es wirklich passieren …..
    Diese kleine Geschichte.
    Recht tun…

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und freundlichen Grüßen,

    Jaap

  7. Pingback: Ich bin Terrorist » * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Widerstand, Wahlkampf, Politik und die Parteien

  8. Pingback: Ich bin Terrorist » * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Ein Blick auf die Gewalttätigkeit am 30.09.2010 in Stuttgart

  9. Pingback: Ich bin Terrorist » [F!XMBR] Baden-Württembergs Jagd auf die Lehrkräfte

  10. Gaston sagt:

    Es ist immer schön, die überzeugenden Argumente von einem Befürworter zu lesen. 😀

  11. Ihr Penner sagt:

    iHR SEIT EN HAUFEN KAPUTTER ASSIS DIE MEINEN SIE WÜRDEN FÜR ALLE SPRECHEN SUCH EUCH MAL EIN JOB. Ihr geht den Leuten auf den Sack Ihr Deppen

  12. Pingback: Ich bin Terrorist » * Stuttgart spezial * !!! S21 !!! Bald ist Wahl in Baden-Württemberg – Die Verarschung der Politiker/Parteien ist im vollen Gange!

  13. Pingback: Gerrys Blog » Blog Archive » Guten | see-online.info » Blog Archiv » Guten Morgen Bodensee!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.